Energetisch sanieren schafft ein Stück Unabhängigkeit

Der Energieverbrauch älterer Gebäude ist oft erheblich höher als der von neuen Gebäuden. Vor allem Heizwärme wird im wahrsten Sinne des Wortes „in die Luft geblasen“. Dem kann man mit einer konsequenten energetischen Sanierung entgegenwirken.

Energetisch sanieren bedeutet aber mehr, als nur eine moderne Wärmedämmung einzubauen: Die Installation von Solaranlagen, die Nutzung von Systemen zur Hausautomation, der Einbau von modernen Lüftungs- und Heizungsanlagen oder die Errichtung von Warmwasserspeichern sind einige der möglichen Maßnahmen, die bei einer Komplettsanierung sinnvoll sein können.

Unser Firmeninhaber als Energieberater im Dachdeckerhandwerk berät Sie nicht nur aus technischer Sicht, sondern zeigt Ihnen auch Wege der staatlichen Förderung auf.